Profi Strassenkarten

Sie bestehen aus Blei und Bleidioxid. Deren Elektrolyt ist Schwefelsäure. Die bekannteste Anwendung für Bleiakkumulatoren sind unter anderem Starterbatterien für Fahrzeuge. Auch als Gegengewicht und zugleich als Starterbatterien werden sie z.B. beim Stapler benutzt. Ein Blei Gel Akku besteht aus einem säurefestem Gehäuse und zwei Platten aus Blei. (Battery-Kutter.de: Blei Gel Akku) Eine Platte dient als positiv und die andere negativ geladene Elektrode. Auch eine Schwefelsäure dient als Elektrolyt in einem Blei Akku. Typisch für Bleiakkumulatoren ist es, dass die Platten verschachtelt sind und sich ein PVC dazwischen befindet damit es nicht zu einem Kurzschluss kommt.